Rüdesheimer Platz Berlin

31-Dezember-2009

Albert Schweitzer

Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.

Wir möchten auch nach dem Spruch von Albert Schweitzer, das Glück mit Ihnen teilen. Sie haben dazu Gelegenheit, am 14. Januar 2010 zur Gedenkfeier anlässlich Albert Schweitzers Geburtstages zu kommen.

Für den Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin e.V. ist es inzwischen zur guten Tradition geworden, sich an der traditionellen Gedenkveranstaltung anlässlich Albert Schweitzers Geburtstag zu beteiligen.

Am 14. Januar 2010 findet diese in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche statt. Beginn ist 20.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Wir ehren einen der größten Humanisten des 20. Jahrhunderts: Albert Schweitzer. Bereits mit dreißig Jahren war er bekannt als Theologe und Philosoph, als Autor eines Buches über Johann Sebastian Bach, das selbst heute noch als Standardwerk gilt, und als gefeierter Interpret von Bachs Orgelwerken.

Dann sattelt er um, studiert Medizin und beschließt zusammen mit seiner Frau Helene nach Afrika zu gehen, um dort ein Krankenhaus aufzubauen und den Ärmsten der Armen zu helfen. Für Schweitzer stand fest, dass er seinen Plan des „rein menschlichen Dienens“ nunmehr dort verwirklichen wollte. Denn Christ sein bedeutete für Albert Schweitzer stets mehr als Gottesdienst und Theorie. Hier lag auch die Motivation, etwas „von der Schuld abzutragen“, die die europäischen Kolonialmächte in Afrika auf sich geladen hatten.

Sein Urwald-Hospital, die Wirkungsstätte Schweitzers, liegt in Lambarene in Gabun. Die Botschaft Gabuns steht im Rheingau-Viertel, nahe des Rüdesheimer Platzes. Der Botschafter, Jean-Claude Bouyobart, ist angefragt. Somit haben wir einen unmittelbaren Anknüpfungspunkt, um Sie als Nachbarin, als Nachbarn anzusprechen. Seien Sie unser Gast, wenn wir nicht nur des Geburtstages von Albert Schweitzer gedenken, sondern auch der 50jährigen Geschichte des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes in Berlin.

Do, 14. 01. 2010, 20.00 Uhr, Ort: Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Berlin-Charlottenburg, Breitscheidplatz

Zur letzten Veranstaltung im Januar 2009 – hier.

Werbeanzeigen

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.